Der heiß herbeigesehnte Spieltag der neuen Saison verlief für unsere 3 Mannschaften leider wenig erfolgreich.

Keine unserer Mannschaften konnte einen Punkt heimbringen.


In der Oberliga war unsere erste Mannschaft zu gast in Bad Salgau. Bereits in der Hinrunde hatten unsere Jungs dem PBC Bad Salgau nicht viel entgegen zu setzen. Lediglich Matthias Wolf konnte sich hier im 9-Ball gegen Max Löhle mit 9:6 durchsetzen. Das 14.1, 8-Ball und 10-Ball ging an Bad Salgau.

In der Rückrunde musste man sich dann komplett geschlagen geben, somit gewann der PBC Bad Salgau im Heimspiel 7:1. Trotz der deutlichen Niederlage freuen wir uns den PBC Bad Salgau in der zweiten Saisonhälfte bei uns in Mingolshem begrüßen zu dürfen.


In der Bezirksliga waren unsere beiden Mannschaften zu gast in Bruchsal, unsere 2. Mannschaft traf hier auf den PBC Bruchsal 2.

Genau wie bei der ersten Mannschaft ging man hier bereits nach der Hinrunde mit einem 3:1 Rückstand in die Rückrunde, den Punkt für Mingolsheim konnte Markus Wörner im 10-Ball gegen Florian Walther erzielen. Die Rückrunde spiegelt mit einem 3:1 die Hinrunde wieder. Diesmal war es Bernd Mahnke der sich im Hill-Hill gegen Florian Walther mit 5:4 durchsetzen konnte.

Am Ende musste man sich auch hier mit einem 6:2 geschlagen geben.


Die nächste Bezirksliga-Begegnung bestritt unsere 3. Mannschaft ebenfalls in Bruchsal, gegen den BF Bruchsal.

In der Hinrunde konnte Liem Dang Ngoc das 14.1 mit 80:70 für sich entscheiden und Besnik Shkemza konnte sich gegen Cem Sarigül mit 5:2 im 10-Ball durchsetzen. Somit ging man mit einem ausgeglichenen 2:2 in die Rückrunde.

Die Rückrunde fing vielversprechend an, Dirk Odenwälder konnte sich hier im 14.1 gegen Ralf Mergel mit 80:59 durchsetzen. Leider war dies der einzige Sieg der in der Rückrunde verzeichnet werden konnte und man musste sich auch hier mit 5:3 geschlagen geben.